• images/Slideshow/BrandMM_2.jpg
  • images/Slideshow/Brand_Stadel.jpg
  • images/Slideshow/DLKMV.jpg
  • images/Slideshow/Helm.jpg
  • images/Slideshow/Hochwasser.jpg
  • images/Slideshow/Jugend1.jpg
  • images/Slideshow/Jugend2.jpg
  • images/Slideshow/MM.jpg
  • images/Slideshow/Magirus_Long.jpg
  • images/Slideshow/Oldtimer.jpg
  • images/Slideshow/Slide_SW.jpg
  • images/Slideshow/Stadel_long.jpg
  • images/Slideshow/Uebung.jpg
  • images/Slideshow/VU_Lkw.jpg
  • images/Slideshow/WBK.jpg

Anstehende Termine

Sep
20

18:00 Freitag, 20.09.2019 - 15:00 Samstag, 21.09.2019 Uhr

Sep
23

Montag, 23.09.2019 19:30 - 21:00 Uhr

Sep
25

Mittwoch, 25.09.2019 19:30 - 21:30 Uhr

Sep
27

Freitag, 27.09.2019 18:30 - 20:00 Uhr

Sep
30

Montag, 30.09.2019 19:30 - 21:00 Uhr

Das Führen eines Feuerwehrfahrzeuges unter Einsatzbedingungen stellt an die Fahrenden sehr hohe Anforderungen. Bei speziellen Fahrsicherheitstrainings werden den Fahrern von Einsatzfahrzeugen theoretische Kenntnisse über die Fahrphysik und insbesondere praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt, um auch in schwierigen Verkehrssituationen während der Einsatzfahrt richtig reagieren zu können.

Am Samstag, 20.07.2019 haben zwei Kameraden der Feuerwehr Ottobeuren mit unserem Löschfahrzeug LF 16/12 an einem speziellen Fahrsicherheitstraining für Feuerwehrfahrzeuge teilgenommen. Das durch die KUVB (Kommunale Unfallversicherung Bayern) sowie dem LFV Landesfeuerwehrverband Bayern e.V. unterstütze Fahrsicherheitstraining fand im Fahrsicherheitszentrum in Kempten statt.

Weiterlesen...

Am Samstag, den 25. Mai 2019, fand bei uns der erste "Action-Day" für unsere Atemschutzgeräteträger/-innen statt. Hier galt es, ab 09:30 Uhr, an verschiedenen Stationen, im und ums Feuerwehrhaus verteilt, unterschiedliche Aufgabenstellungen und Übungen unter Atemschutz zu absolvieren.

An der ersten Station konnten die Atemschutzgeräteträger/-innen ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Hier musste mit Halligan-Tool (Brechwerkzeug) + Feuerwehraxt, Trennschleifer, Säbelsäge, Rettungs- und Kettensäge gearbeitet werden. An Station zwei wurde der Umgang mit der Korbsteuerung unserer Drehleiter geübt. Über verschiedene Hindernisse galt es, mit dem Einreißhaken, Luftballone in Gitterboxen zum Platzen zu bringen. Die dritte Aufgabe fand auf dem Dach unseres Anbaus, sowie im Schlauchturm statt. Vom Fahrzeug aus musste eine 60 Meter lange und mit Wasser gefüllte C-Leitung, über das Dach in die oberste Etage des Schlauchturms, verlegt werden. Oben im Dachboden ging es dann weiter in unsere hauseigene Atemschutzübungsstrecke, in der verschiedenste Hindernisse verbaut sind. Hier mussten die Teilnehmer einen Durchgang bewältigen.

Weiterlesen...

Personen von links nach rechts:  Kommandant Claudio Grotto Kreisbrandrat Alexander Möbus Ernst Schlögel 2. Vorstand Harald Knoflicek 1. Vorstand Karl-Heinz BitzerIm Zuge der 148. Generalversammlung der Feuerwehr Ottobeuren berichteten Kommandant Claudio Grotto und Vorstand Karl-Heinz Bitzer den 178 Mitgliedern von einer hohen Anzahl an Einsätzen sowie von vielfältigen Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr. Die 90 aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr rückten zu insgesamt 143 Einsätzen aus, wodurch sich die Einsatzstunden aller Einsatzkräfte auf 2145 summierten.

Benötigt wurden die Feuerwehrmänner und -frauen zum Großteil zur technischen Hilfeleistung, worunter u.a. Verkehrsunfälle und Personenrettungen zuzuzählen sind. Aber auch einige Brände, Brandmeldeanlagen, Verkehrsabsicherungen sowie Konzert- und Sicherheitswachen forderten häufig den Einsatz der ehrenamtlichen Helfer.

Weiterlesen...

Vergangenen Samstag, den 12.01.2019, sammelten wir wieder die ausgedienten Christbäume ein. Mit sieben Sammelfahrzeugen startete um 9 Uhr die bereits 17. Christbaumaktion. Übers ganze Ortsgebiet hinweg wurden die Sammelfahrzeuge in Gebiete aufgeteilt, um dort neben den Weihnachtsbäumen auch Spenden für die Feuerwehr bzw. Jugendfeuerwehr zu sammeln.
Eine Herausforderung stellte dieses Jahr der viele Schnee dar, was nicht nur für unsere Fahrer eine anspruchsvolle Aufgabe war. Wir möchten uns deshalb bei den anderen Verkehrsteilnehmern für Ihr rücksichtsvolles Verhalten bedanken und entschuldigen uns für die ein oder andere Verkehrsbehinderung.

Zu guter Letzt möchten wir uns noch bei all den vielen Spendern herzlich bedanken, welche uns Jahr für Jahr bei der Christbaumaktion, mit jedem einzelnen gespendeten Euro, unterstützen.

 

Weitere Bilder:

Am Samstag, den 12.01.2019 findet wieder ab 09:00 Uhr unsere alljährliche Christbaumsammelaktion statt.
Hierbei werden Ihre am Straßenrand abgelegten Christbäume wie gewohnt von unserer Jugendfeuerwehr und der aktiven Feuerwehr eingesammelt.
Wir freuen uns sehr über eine kleine Spende die unter anderem unserer Jugendarbeit zugute kommt.

Sollten Sie am 12.01.2019 nicht zu Hause sein und möchten dennoch etwas spenden, dann können sie uns gerne hier kontaktieren.

Facebook

Hier gelangt ihr zu unserer Facebook Seite

 

Unwetterwarnungen

Unwetterwarnung für Kreis Unterallgäu :
Es ist zur Zeit keine Unwetterwarnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Unwetterwarnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf https://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr