Slider

Anstehende Termine

Mär
12

Samstag, 12.03.2022 19:00 - 23:55

Am Sonntag den 6. Juli machten wir, die Ottobeurer Oldtimertruppe, uns gegen 9:30 Uhr auf den Weg nach Obergünzburg, um am dortigen Festumzug zum 150 jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr teilzunehmen. Vorneweg unser Dodge, der nach langer Reperatur endlich wieder zu einem Oldtimertreffen fahren konnte. Dahinter der alte Tank TLF 16/25 die die "Leichte Bayern".

Gleich nach der Ankunft und Klärung der Formalitäten, rückte die gesamte Mannschaft ins Festzelt ein, um sich bei Speis und Trank  zu stärken. Nach dem Essen ging es zum Aufstellungsplatz für den Umzug. Dort warteten wir gut gelaunt und im geselligen Tratsch mit den Anwohnern, den Umzugsteilnehmern sowie allen Interessierten Bürgern. Einige von uns versuchten bei der Tombola ihr Glück und wurden für geringen Einsatz reich belohnt!  Dank dem Veranstalter für diese ausgezeichneten und wirklich hochwertigen Preise. Um 13:30 Uhr war es dann soweit und der Festumzug begann. Angeführt von der Leichten Bayern, gefolgt vom Dodge und dem alten Tank reihten wir uns in den Festumzug zwischen den Kapellen und Trachtenvereinen mit deren Festwagen ein. Im Schritttempo ging es über eine schön gewählte Strecke quer durch die Stadt, wobei vor der Kirche jede Gruppe und jedes Fahrzeug vorgestellt und kommentiert wurden. Die begeisterten Anwohner jubelten, winkten und bestaunten dicht an dicht gedrängt die lange Prozession aus Menschen und Fahrzeugen. Unser Ottobeuer Trio zog natürlich enorm viele Blicke auf sich und die blank polierten Helme unserer Oldtimer auf der Leichten Bayern blitzten nicht nur von der prallen Sonne, sondern auch vom Fotogewitter!

Nach Beendigung des Umzuges fuhren wir zum Feuerwehrhaus zurück. Bei der Abfahrt zickte unser lieber Dodge noch etwas und wollte vor lauter Hitze gar nicht mehr anspringen, aber etwas gutes zureden löste das Problem ziemlich Rasch.

Wolf Welte

 

Bilder: